#NUE2025 | Plenum Orchester
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
1863
post-template-default,single,single-post,postid-1863,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_non_responsive
 

Plenum Orchester

Plenum Orchester

Die Metropolregion Nürnberg hat eine reiche Orchesterlandschaft, die maßgeblich an der Gestaltung der Kulturlandschaft teilhat. Die Staatsphilharmonie Nürnberg und die Nürnberger Symphoniker sind die beiden professionellen Aushängeschilder der Region. Daneben gibt es aber noch unzählige Liebhaberorchester, Laienorchester, Amateurorchester, Barockorchester, Schulorchester, Posaunenchöre, Musikvereine und Jugendorchester, die das kulturelle Leben bereichern. Die einen werden vom Freistaat Bayern und Steuergeldern gefördert, die anderen müssen sich ihre Grundlagen über Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder erwirtschaften.

In Bezug auf die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt 2025 stellen sich einige Fragen: Ist diese Orchesterlandschaft überhaupt sichtbar? Inwieweit ist sie in der Bevölkerung verankert? Werden die professionellen Orchester überhaupt als Orchester der Stadt Nürnberg bzw. als Fränkisches Landesorchester wahrgenommen? Gibt es eine Identifikation oder spricht man eher von abgehobener Elite? Und umgekehrt: Bekommen die freien Orchester genügend Aufmerksamkeit seitens der Stadtverwaltung? Welchen Nutzen haben die Liebhaberorchester und Musikvereine von der Präsenz der Profis? Mit welchen Problemen kämpfen die Amateure im allwöchentlichen Leben? Während bei den Großen über Opernhaussanierung und Konzertsaalneubau diskutiert wird, gibt es für die Kleinen kaum Auftrittsmöglichkeiten und Proberäume. Wie können wir diese Strömungen vernetzen, um sich im Zuge der Bewerbung gegenseitig zu helfen?

Über diese und weitere Fragen möchten wir gerne einen öffentlichen Diskurs anstoßen und laden zu einem „Plenum Orchester“ ein. An diesem Abend sollen aus möglichst vielen Ecken der vielfältigen Orchesterlandschaft der Kulturregion Nürnberg Fragen, Problemstellungen, Ideen und vielleicht sogar konkrete Konzepte gebrainstormt und gesammelt werden.

Ort: Die Zusammenkunft findet im Orchestersaal des Staatstheater Nürnberg statt, Zugang erfolgt über den Bühneneingang (bei Bedarf an der Kasse fragen).

30. Januar (Mittwoch), 20:00 Uhr, Orchestersaal im Staatstheater

Hier gehts zum Protokoll

 

Ergänzend zum Plenum Orchester wurde auf Facebook ein längerer Beitrag gepostet, der auf die Lage der freischaffenden Musiker/innen hinweist.

Hier geht´s zum Beitrag auf Facebook

 

No Comments

Post A Comment