#NUE2025 | Kulturhauptstadt
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
287
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-287,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Kulturhauptstadt

Städte und Länder sollten … den Mut entwickeln, `{`kulturelle`}` Großvorhaben umzusetzen. Es wird immer eine Schultoillette und eine Autobahn geben, die saniert werden müssen. Und es ist skandalös, wie sträflich der soziale Wohnungsbau vernächlässigt wird. … Aber es braucht auch das Bewusstsein, dass Kultur nicht nur ein Extra-Zuckerl für Satte ist, sondern ein Grundnahrungsmittel, das eine Gesellschaft zusammenhält und vorwärtsbringen kann.

Katharina Erlenwein, NN, 13. Januar 2017, Kommentar zur Elbphilharmonie

Europäische Kulturhauptstadt 2025 wird eine deutsche und eine slowenische Stadt. Nürnberg soll im Jahr 2025 diese Aufgabe für Deutschland übernehmen. Dazu muss sich Nürnberg bewerben und im Wettbewerb durchsetzen. Im Dezember 2016 hat der Stadtrat Nürnbergs beschlossen sich zu bewerben. Die Bewerbung wird nur dann für Nürnberg gut werden, wenn sie durch die Bürger und deutlich durch die Menschen, die Kultur machen, unterstützt und vorangetrieben wird.

Egal was wir unter Kultur verstehen, sie macht am Ende uns als Mensch und Gemeinschaft aus.

 

Europa (EU) benennt daher Kulturhauptstädte, um den Reichtum, die Vielfalt und die Gemeinsamkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen.

 

Nürnberg ist hervorragend dazu geeignet, ein Jahr lang für die Menschen in Europa Botschafter einer beipielhaften städtischen Kultur zu sein. Daher möchten wir, dass das vielfältige Nürnberg diese Aufgabe im Jahr 2025 übernimmt. Durch die Bürger und für die Bürger unserer Stadt, unseres Landes und unseres Europas.