#NUE2025 | Newsletter 2019-01-22:Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 – aus Deutschland und Slowenien & Termine: Orchester-Plenum / Stammtisch / Erlangen
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
1930
page-template-default,page,page-id-1930,page-child,parent-pageid-2054,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_non_responsive
 

Newsletter 2019-01-22:
Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 – aus Deutschland und Slowenien & Termine: Orchester-Plenum / Stammtisch / Erlangen

Pozdravleni! Hallo <<Vorname>> <<Nachname>>,

es ist soweit. Wir sind im Jahr 2019. Und das ist nicht irgendein Jahr. Heuer, genau genommen Ende September, wird das erste Bewerbungsbuch, das sogenannte „Bid Book“ für die Europäische Kulturhauptstadt 2025 eingereicht. Wie Ihr wisst, bewerben sich für 2025 nicht nur deutsche, sondern auch slowenische Städte. Wir nehmen dies als Anlass, in unser Schwesterland zu schauen und berichten kurz über die dortigen Bewerbungsinteressenten.

Und wir sind sind stolz, zu diesem Anlass unsere Webseite weiter ausgebaut haben: wir haben uns internationalisiert und bieten die wichtigsten Informationen jetzt zusätzlich auf Englisch und Slowenisch.

Wir wünschen alles Gute für das Jahr 2019 und entspannte Lektüre!
#NUE2025

[Slowenien EU Deutschland]

Guten Tag, <<Vorname>> <<Nachname>> & pozdravljeni!

Leto 2019 ni neko poljubno leto; za nas je posebno: konec septembra tega leta bodo namreč vložene prijavne knjige, tako imenovani »Bid Book«, za Evropsko prestolnico kulture 2025.

Kot veste, se potegujejo za ta naziv tako nemška kot tudi slovenska mesta. Za nas v Nemčiji je to dobra priložnost, da se pozanimamo za s tem povezane dogodke v Sloveniji. Zato bomo tu na kratko objavili najpomembnejše informacije o slovenskih mestih-kandidatih za takšno prestolnico.

Ponosni smo pa tudi, da bodo poslej na naši spletni strani na voljo najpomembnejše informacije tudi v slovenščini in angleščini.

Srečno leto 2019 in prijetno branje želi
#NUE2025

Inhaltsverzeichnis


Blick nach Slowenien

Es scheint zunächst ruhiger in Slowenien. Die dortige Presse schreibt verglichen mit unserer (leider) wenig zum Thema Kulturhauptstadt. Doch schaut man genauer hin tut sich einiges. Immerhin vier Städte haben sich aus dem kleinen Land schon für die Bewerbung positioniert: neben der Hauptstadt Ljubljana und der nahen aber in den letzten Jahrzehnten immer im Schatten von ihr stehenden Kranj auch die Grenzstädte Lendava (ganz im Osten, die Gemeinde grenzt neben Kroatien an Ungarn und ist zweisprachig) und Nova Gorica, das sich mit der italienischen Nachbarstadt und einer weiteren Gemeinde sogar in eine Metropole mit gemeinsamem Verwaltungsrat verbunden hat.
In unserem Blog haben wir für Euch einen kleinen Überblick zu den slowenischen Bewerberstädten zusammengestellt.

Plenum Orchester (Erinnerung)

Die Metropolregion Nürnberg hat eine reiche Orchesterlandschaft, die maßgeblich an der Gestaltung der Kulturlandschaft teilhat. Die Staatsphilharmonie Nürnberg und die Nürnberger Symphoniker sind die beiden professionellen Aushängeschilder der Region. Daneben gibt es aber noch unzählige Liebhaberorchester, Laienorchester, Amateurorchester, Barockorchester, Schulorchester, Posaunenchöre, Musikvereine und Jugendorchester, die das kulturelle Leben bereichern. Die einen werden vom Freistaat Bayern und Steuergeldern gefördert, die anderen müssen sich ihre Grundlagen über Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder erwirtschaften.

In Bezug auf die Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt 2025 stellen sich einige Fragen: Ist diese Orchesterlandschaft überhaupt sichtbar? Inwieweit ist sie in der Bevölkerung verankert? Werden die professionellen Orchester überhaupt als Orchester der Stadt Nürnberg bzw. als Fränkisches Landesorchester wahrgenommen? Gibt es eine Identifikation oder spricht man eher von abgehobener Elite? Und umgekehrt: Bekommen die freien Orchester genügend Aufmerksamkeit seitens der Stadtverwaltung? Welchen Nutzen haben die Liebhaberorchester und Musikvereine von der Präsenz der Profis? Mit welchen Problemen kämpfen die Amateure im allwöchentlichen Leben? Während bei den Großen über Opernhaussanierung und Konzertsaalneubau diskutiert wird, gibt es für die Kleinen kaum Auftrittsmöglichkeiten und Proberäume. Wie können wir diese Strömungen vernetzen, um sich im Zuge der Bewerbung gegenseitig zu helfen?

Über diese und weitere Fragen möchten wir gerne einen öffentlichen Diskurs anstoßen und laden zu einem „Plenum Orchester“ ein. An diesem Abend sollen aus möglichst vielen Ecken der vielfältigen Orchesterlandschaft der Kulturregion Nürnberg Fragen, Problemstellungen, Ideen und vielleicht sogar konkrete Konzepte gebrainstormt und gesammelt werden.

Ort: Die Zusammenkunft findet im Orchestersaal des Staatstheater Nürnberg statt.

Zeit: Mittwoch, 30. Januar 2019, 20 Uhr

Eine Anmeldung ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen zwingend erforderlich, hierzu bitte eine Mail an Christian unter der Adresse orchester@nue2025.eu schreiben. Danke!

Erlangen-Vernetzung (Erinnerung)

Wir wünschen uns eine rege Teilnahme von Interessierten aus Erlangen & Umgebung, ebenso wie Begeisterte aus anderen Städten, die mit disktuieren möchten.

Die Erlanger Community, die im Feld der Kultur (d.h. unseres gemeinsamen Lebens) etwas verändern möchte, trifft sich um weiter Ideen zu schaffen, Utopien zu spinnen und in Projektgruppen zu überführen, die die Themen umzusetzen. Weitere Informationen folgen noch.

Wer wissen möchte, was bisher schon passiert ist: hier ist das Protokoll des letzten Treffens.

Ort: Coworkingspace Kreativlabor Erlangen (externer Link), Schiffstraße 7, 91054 Erlangen

Zeit: Donnerstag, 7. Februar 2019, 19 Uhr

Termine

Die nächsten Termine: