Newsletter 2019-02-14:<br/>Deine Frage an unsere Stadt, Open Call, gameON2025, Rückblick Orchester & Erlangen | #NUE2025
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
2082
page-template-default,page,page-id-2082,page-child,parent-pageid-2054,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_non_responsive
 

Newsletter 2019-02-14:
Deine Frage an unsere Stadt, Open Call, gameON2025, Rückblick Orchester & Erlangen

Hallo <<Vorname>> <<Nachname>>,

die Stadt. Sie ist nicht irgendeine Stadt, sondern es ist die Stadt in der wir leben. Unsere Stadt. Doch kennen wir sie? Verstehen wir sie? Wie sehen unsere Mitmenschen sie? Und was denken sie über sie? Mit welchen Projekten können wir sie voran bringen? Welche Fragen könnten wir ihr stellen – der Stadt und ihren Bewohnern?

Wir hätten da ein paar Ideen…

Anregende Gedanken wünscht
#NUE2025

Inhaltsverzeichnis

#NueFragt — Deine Frage an die Stadt

Was fragst Du Dich und Deine Mitmenschen zum Thema Stadt, Kultur, Kulturhauptstadt-Bewerbung oder auch zum Alltag in unserer Metropole?

Wir sind ebenso gespannt, wie Du, welche Dynamik diese Frage entwickelt, wer welche Antwort gibt. Ob die Leute sich trauen, eine Antwort zu geben. Doch allein die Frage ist etwas wert. Wir alle gemeinsam regen zum Nachdenken an. Kleine Videos lassen die Fragen durch die sozialen Medien wandern.

Wir wollen besser verstehen, was Euch bewegt. Wir wünschen uns, dass wir alle mehr über die Stadt und unsere Beziehung zu ihr erfahren. Fragen regen an, machen Themen und Gedanken auf. So können wir einen kleinen Anstoß für Impulse ganz vieler Leute geben.

Wir stellen kleine Videos mit einer Frage und unserem Logo online. Diese teilen wir über die sozialen Medien. Die Videos sollen von möglichst unterschiedlichen Leuten an unterschiedlichen Orten gedreht werden. 30 Sekunden genügen. Das Handy ist alle Ausrüstung, die ihr braucht. Ihr teilt das Video auf den sozialen Medien unter dem Hashtag #NueFragt. Wenn ihr wollt schickt es uns auch noch an nuefragt@nue2025.eu. Wir teilen es mit unserem Netz, Ihr teilt es mit Freunden. So geht unsere gemeinsame Botschaft in Form einer Frage durch die Welt.

Wir werden Instruktionen und Fragen auf unseren Treffen verteilen, Ihr könnt jedoch auch Online mitmachen. Ein paar weitere Infos zur Aktion und beispielhafte Fragen sowie einen Zettel mit unserem Logo zum Download findet ihr hier: https://nue2025.eu/nuefragt/

Also: Was fragst Du die Stadt? Und wo fragst Du es?

Unsere Themen & Treffen
Rückblick und Ausblick

Plenum Orchester

Ein Treffen, um Kanäle zu öffnen und zu schauen, inwiefern sich die Orchester-Szene mit dem Prozess identifiziert und wie sie ihn aktiv anstoßen und gestalten kann. Die Musik erscheint im Moment etwas vernachlässigt. Hier war sie klar im Fokus, bei 15 Teilnehmenden die von Staatsphilharmonie über die Symphoniker, freie Profis sowie das Laienorchester Orchestergemeinschaft und das Siemens-Orchester bis hin zu Initiativmitgliedern reichten.
Das Treffen ist der Auftakt für einen intensiven Austausch zu unterschiedlichen Ideen, Vorstellungen und Bedürfnissen. Erste konkrete Ideen bestehen, doch lebt die Arbeit davon, dass viele Beteiligte es gestalten. So könnte es bis hin zu einem umfassenden und von Laien wie Profis gestalteten Programm, etwa im Rahmen des Kulturhauptstadt-Jahres 2025 geben. Die Diskutierenden setzen die Gedanken und Planungen fort, auf Treffen wie auch dazwischen virtuell, die Gruppe bleibt gleichzeitig offen – beteiligt Euch mit an Planung und Umsetzung, so kann etwas Großes entstehen.
Detaillierte Informationen findet ihr wie üblich im Protokoll. Nehmt sie auf, ergänzt eigene Gedanken und Projekte und gestaltet die Orchesterlandschaft von morgen!

2. Erlangen-Treffen

In kleiner doch sehr engagierter Runde diskutierten wir die unterschiedlichen Akteure im Bewerbungsprozess (etwa den Unterschied zwischen dem Bewerbungsbüro N2025 und uns, #NUE2025). Wir stellten–wieder einmal–fest, dass es schwierig ist, dass alle über die aktuellen Projekte Bescheid wissen und vor allem auch zu den eigenen Projekten die passenden Mitstreiter zu finden. Kann eine Austauschplattform helfen? Wir suchen immer noch nach guten Ideen.
Ganz wichtig auch die Projekte der Beteiligten: von der Vernetzung kreativer Köpfe über ein stadtübergreifendes Festival anlässlich des Mauerfall-Jubiläums bis hin zu Sprache und den Wurzeln von Ausdrücken waren Themen vertreten.
Weitere Einblicke bietet das Protokoll.

gameON2025

Die Region spielt? Nein, sie macht sogar Spiele!
Vermutlich haben schon alle mal ein Brettspiel gespielt, oder ein Spiel, bei dem man sich bewegt, fängt oder ähnliches. Ganz physisch also. Etliche dürften auch schon virtuell, am Computer oder Mobiltelefon etwa, gespielt haben. Man könnte sich fragen: warum lässt sich das nicht verbinden?

Lässt es sich auch. Und das gleich in schöner Form, die eine Zusammenarbeit etlicher zentraler Orte unserer Metropole und darüber hinaus für die Kulturhauptstadt zeigt: gameON2025.

Junge Menschen bauen ein digitales Spiel, das jedoch mit Orten verbindet. Gemeinsam können die Teilnehmenden so eine spannende Geschichte entstehen lassen und mit professioneller Unterstützung in ein digitales Spiel umsetzen.

Start ist schon dieser Tage an unterschiedlichen Orten in der Region.

Weitere Infos: https://www.gameon2025.de

Unsere Metropole ist also auch weiter ganz lebendig eine Metropole des Spiels.

Open Call, die Zweite

Das Bewerbungsbüro ruft zum zweiten Open Call auf. Wieder können Projekte eine Unterstützung von bis zu 5000 Euro erhalten, diesmal vergibt eine Jury drei Projekte, die Bürgerinnen und Bürgern entscheiden für sieben Projekte. Umsetzung der Projekte ist in diesem und im nächsten Jahr und sie sollen sich mit den drei Themen der Kulturhauptstadt-Bewerbung auseinandersetzen:

  • embracing humanity – Menschlichkeit als Maß
  • exploring reality – Welt aus Aufgabe
  • evolving community – Miteinander als Ziel

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Projekteinreichung unter http://www.opencall.n2025.de/.

#NUE2025 in English (reminder)

For everybody who prefers English to German (in the own communication at least): Our newsletter is now also available in English, albeit possibly somewhat shorter and not as regular as the German one.
If you prefer the world language, or even better, if you know other people interested, follow and forward the link below.

Als kleine Erinnerung: unseren Newsletter gibt es in einer etwas abgespeckten Version jetzt auch auf Englisch – kennt Ihr Leute, die diese Sprache bevorzugen, ladet sie gerne ein, #NUE2025 annoncements zu abonnieren.

Subscribe here!

Termine

Die nächsten Termine:

  • Donnerstag, 21. Februar 2019, 19 Uhr
    #NUE2025 Stammtisch
    Balazzo Brozzi, Hochstraße 2, Nürnberg