#NUE2025 | #NUE2025 beim Kulturreferat
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
992
post-template-default,single,single-post,postid-992,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

#NUE2025 beim Kulturreferat

#NUE2025 beim Kulturreferat

Auf Einladung von Frau Prof. Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg, trafen wir uns am Dienstag, den 12. September im Kulturreferat mit der Leitungsebene. Das Treffen mit acht Personen, fünf vom Referat und drei von NUE2015 verlief gut. Wir werden kooperativ zusammenarbeiten, auch von Seiten des Kulturreferats. Unseren Standpunkt zum Thema Bürgerbeteiligung haben wir klargemacht und die Verwaltung auf die bisherigen massiven Kommunikationsfehler aufmerksam gemacht. Frau Lehner war es wichtig besonders zu betonen, dass die Kulturstrategie deutlich niedriger aufgehängt ist, als es in der Presse verbreitet wurde: die Kulturstrategie wäre die Rückschau und Zusammenfassung, der bestehenden Strategieüberlegungen der einzelnen Verwaltungsbereiche der Stadt. Der dafür berufene Beirat ist beratend tätig … die Vorausschau komme im Bewerbungsprozess mit einer anderen Art auf die Bürger zuzugehen. Als NUE2025 formulierten wir hier Ansprüche im Namen der Bürger. Zum Ende hin hatten wir Gelegenheit unsere konkreten Wünsche zu äußern. Auf unsere Bitte hin bespricht das Referat und das Bewerbungsbüro intern, wie sie ausdrücken können, dass die Stadtverwaltung unser Tun wohlwollend unterstützt. Bei der Verabschiedung wurde vereinbart in enger Kommunikation zu bleiben und weitere Treffen abzuhalten.

No Comments

Post A Comment