(Zwischen)Ergebnisse 2019 und Forderungen | #NUE2025
#NUE2025 nimmt Stellung zum Entwurf der Kulturstrategie der Stadt Nürnberg. Was braucht Nürnberg um in Sachen Kultur für die Zukunft gerüstet zu sein und diese zu gestalten ?
Kulturstrategie, Kultur, Nürnberg, Zukunft, 2030, 2025
2309
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2309,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_non_responsive
 

Ergebnisse und Forderungen

„Wenn sie von der Zukunft redeten, dann redeten sie von einer möglichst reibungslosen Verlängerung der Gegenwart und nicht von der Zukunft.“*

#NUE2025 denkt die Europäische Kulturhauptstadt anders:

»Das unwahrscheinlichste Szenario ist, dass sich die Bedingungen der Gegenwart nicht ändern.«

Nuremberg –
a civic city, of the people, by the people, for the people

 

Wir rekapitulieren die ersten 3 1/2 Jahre unserer Arbeit, ziehen Zwischenbilanz und fordern alle Beteiligten, Bürger, Unternehmen und Verwaltung zu bestimmten Punkten auf, nachzujustieren.

Dieses Dokument haben wir zwischenzeitlich auch förmlich dem Bewerbungsbüro N2025 der Stadt Nürnberg übergeben.

Foto der Übergabe unserer Ergebnisse und Forderungen der ersten 3,5 Jahre unserer Tätigkeit
Foto der Übergabe unserer Ergebnisse und Forderungen der ersten 3,5 Jahre unserer Tätigkeit, Foto: Olivia Barth-Jurca, N2025

*Robert Menasse lässt dies in seinem Roman »Die Hauptstadt« Professor Alois Erhart sagen. Die Hauptstadt: Roman (Berlin: Suhrkamp, 2017), 300.