#NUE2025 | Termine
Nue2025 wird die für eine erfolgreiche Bewerbung Nürnbergs zur Kulturhauptstadt 2025 notwendige Unterstützung der Bevölkerung mobilisieren.
Kulturhauptstadt, Nuernberg, 2025, Kulturhauptstadt 2025, N2025, Nue2025, Bürgerinitiative Nue2025,
1135
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1135,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Termine

7. Februar (Mittwoch), 19 Uhr

Themenplenum “Junge Politik”

 

Wir diskutieren mit jungen Politikern und jungen Menschen über Wunsch und Wehe der Kulturpolitik. Menschen über 25 sind als Zuhörer gerne gesehen.

Ort: Künstlerhaus im KunstKulturQuartier; Seminarraum

Anmeldung: wegen Vorbereitung der Moderation bitte mit Altersangabe bei Philip, zerweck@heikoundphilippa.de

 

 

16. Februar (Freitag), 19 Uhr

offener Stammtisch

für alle

Es trifft sich die Bürerinitiative #NUE2025 zum regelmäßigen Austausch; es sind aber ebenso alle eingeladen, die sich weiter einbringen oder einfach so mit uns zu Themen der Initiative austauschen möchten.

Ort: Caffé Fatal, Jagdstraße 16

Termine der Stadt:

 

9. Februar, 17 Uhr-18:30

Werkstattgespräch

Podiumsdiskussion und Publikumsgespräch.

 

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und der Leiter des Bewerbungsbüros, Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner informieren zum aktuellen Stand der Bewerbung um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“.

Ort: Theatercafé der Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Str. 62

 

 

8. März, 19:30-21:00

N2025 – Let’s Talk

 

mit Ulrich Fuchs


Ort: Künstlerhaus im KunstKulturQuartier, Glasbau, 2. Stock, Königstr. 93

Weitere Infos: N2025 Veranstaltungsankündigungen

Themen, für die Plenen angedacht sind

 

• Architektur/Stadtplanung
• Digitalisierung
• Hackingkultur
• Inklusion
• Kreativwirtschaft
• Nachhaltigkeit
• Euer Thema, das noch nicht auf der Liste steht: sprich uns an, damit wir klären können, wie wir das gemeinsam anschieben